Sammlung Gustav Spörri

Vasen und Schalen, die Gustav Spörri selbst entweder während seiner Zeit bei Ziegler (dann als Einzelstücke für Ziegler) oder danach als selbständiger Keramiker schuf. Spörri liess die Stücke offenbar von Mitarbeitern drehen, er selbst schuf die Dekore, bearbeitete und bemalte die Stücke weiter. Spörri machte auch immer wieder gewagte Experimente mit Glasur und Brand. Die Stücke sind von Spörri signiert.

Mit dem Buch Begegnungen mit Gustav Spörri 1902-76 hat der Basler Markus Strübin 2013 eine tolle Hommage geschaffen an diesen aussergewöhnlichen Künstler und Handwerker. Das Buch ist auch eine Reverenz an das Kunsthandwerk der Keramik überhaupt.
Link zum Buch
Mein eigener Text im Buch: Schöne Dinge aus Keramik






001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012